FAQ - Silvia Gehlen Hochzeitsfotograf (in)

Direkt zum Seiteninhalt
Was ihr schon immer über Hochzeitfotografen wissen wolltet.....
Warum sind Hochzeitsfotografen so teuer?

Die meisten würden antworten, dass da noch eine Menge an zusätzlicher Arbeit dahintersteht.
Besprechung beim Kunden, Sichtung der Location, Bearbeiten der Bilder, Pflege der Webseite usw..  
Aber im Endeffekt muß derjenige davon leben, wenn er es als Hauptberuf macht.
Das Durchschnittsgehalt des Deutschen liegt bei 3770.- Brutto. Rechnen wir mal mit € 45.000.- im Jahr. Fast alle Hochzeiten finden zwischen Mai und September statt. Und das meistens nur an Samstagen. Also sagen wir ein halbes Jahr lang mit 26 Samstagen, dann kommen wir auf € 1730.- die der Fotograf im Schnitt jeden Samstag verdienen muß. Fragt uns einfach nach einem Angebot.....
Was für einen fotografischen Stil habt ihr?

Die meisten Fotografen nutzen Produkte der Firma Adobe als Werkzeuge, um ihre Bilder zu bearbeiten. Dort kann man fast alles ändern und einstellen. Größe und Farben, ungewollte Flecken und störende Dinge (z.B. Windräder) kann man dort korrigieren. Man kann dem Bild einen komplett anderen Look geben. Wir richten uns da nach den Wünschen des Kunden. Hier als Beispiel das gleiche Bild nur anders bearbeitet.
Kommen bei euch noch zusätzliche Kosten auf uns zu?

Nein, Anfahrt und Bildbearbeitung, bzw. Videoschnitt sind im Preis immer enthalten. Nur bei einer Verlängerung am Hochzeitstag kommen noch weitere Kosten nach Vereinbarung hinzu. Sonderwünsche wie Fotobücher, Grußkarten, Printouts usw. müssen wir allerdings auch gesondert berechnen. Bei der Videobearbeitung dürft ihr, wenn ihr das Demo bekommen habt, einmalig eine Liste erstellen, wo wir, wenn möglich, Änderungen einbauen.  
Wieviel bearbeitete Bilder bekommen wir?

Das ist ganz unterschiedlich. Wenn viel und lange gegessen wird, dann nicht so viele, da wir nicht so gerne die Leute beim Essen fotografieren. Wenn viele Spiele oder ähnliches gemacht wird sind es schon mehr. So als Anhaltspunkt: bei 2 Std. ca. 130, 4 Std. ca. 280, 6 Std. ca. 450, 8 Std. ca. 600.
Wann und wie bekommen wir die Bilder und / oder den Film?

Normalerweise sollte alles in der Woche nach der Hochzeit fertig sein. Ausser wir haben zusammen etwas anderes vereinbart. Wir stellen die Bilder und/oder den Videoclip auf einem gesicherten Server zur Verfügung. Dort könnt ihr bequem alles herunterladen. Auf Wunsch versenden wir auch eine DVD.
Wie läuft das mit der Bezahlung ab?

Solltet ihr euch für uns entscheiden, dann nehmen wir 1/3 des vereinbarten Preises als Anzahlung / Terminreservierungsgebühr. Nach Eingang der Anzahlung ist der Termin für uns fest reserviert. Wir mussten das mit der Anzahlung so machen, weil wir es 3 x erlebt haben, dass der Termin kurzfristig abgesagt wurde. Mit der Ausrede, dass die Hochzeit ausgefallen oder jemand krank geworden ist. Wir haben dann am Hochzeitstag bei der Location angerufen, da wir diese ja kannten. Und immer hat die Hochzeit doch stattgefunden. Da hatte das Brautpaar wohl jemanden günstigeres gefunden. Für uns war das natürlich blöd, da wir in der kurzen Zeit keinen neuen Auftrag bekommen haben.
Nach der Hochzeit bekommt ihr kleine DemoBilder mit unserem Logo. Wenn die ok sind, dann überweist ihr den Rest auf unser Konto. Nach Geldeingang laden wir die Bilder in voller Größe ( bis zu 6000 x 4000) und ohne Logo auf den Server für euch hoch.
Wer hat die Rechte an den Bildern?

Natürlich gehen alle Rechte an euren Bildern oder Filmen nach der vollständigen Bezahlung an euch über. Aber wir würden uns endlos freuen, wenn wir 2 oder 3 Bilder als Werbung auf unserer Homepage benutzen dürfen. Aber wir würden keine Bilder von euch ohne euer Einverständnis veröffentlichen.
Zurück zum Seiteninhalt